Browser out of date
You are using an outdated browser.
Please upgrade your browser to improve your experience.
Menu

Sturm auf den Gipfel

Von Seefeld auf die Hohe Munde

Wandern auf den Bergen Tirols

Unter Wanderfreunden ist die Hohe Munde längst als einer der schönsten Aussichtspunkte der Olympiaregion Seefeld bekannt.

Kein Wunder, ist sie doch ein wilder Berg mit gleich zwei Gipfeln, der bei der Besteigung gute Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und kräftige Beine erfordert. Also besorgen Sie sich vor Ihrem Wanderurlaub eine ordentliche Ausrüstung zum Wandern. Wir garantieren Ihnen: Es lohnt sich!

Die Besteigung der Hohen Munde

Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf die Hohe Munde zu gelangen. Sie können entweder über die Rauthütte auf die beiden Gipfel oder Sie wählen die Überschreitung (hier sollten Sie ein wenig klettern können) für den Aufstieg. Wichtig bei beiden Routen ist gutes Wetter. Auch am Vortag sollte es nicht geregnet haben. Nasse Wege und Felsen sind gefährlich und Sie können abrutschen.

Über die Rauthütte auf die Hohe Munde

Beginnen wir mit der etwas leichteren, wenn auch anspruchsvollen Wanderroute. Lassen Sie die Rauthütte links von sich und wandern Sie auf dem immer anstrengender werdenden Weg in Richtung Gipfel. Nach einem felsigen Part können Sie am Ostgipfel, der auch Mundekopf genannt wird, eine kurze Pause machen. Rasten Sie aber nicht zu lange, denn es geht noch weiter über einen schmalen Pfad zum Westgipfel. Dort angekommen, werden Sie für Ihre Strapazen mit einem unvergesslichen Ausblick entschädigt. Und glauben Sie uns, der macht wirklich alles wieder gut.
Beim Abstieg halten Sie sich an denselben Weg. Machen Sie aber unbedingt noch eine Rast in der Rauthütte, wo Sie sich mit leckeren Schmankerln belohnen, Ihre Beine ausstrecken und anderen von Ihrem Abenteuer erzählen können 😉

Die Überschreitung der Hohen Munde

Diese Route sollten Sie nur mit Wandererfahrung begehen. Der Aufstieg dauert länger und ist härter als über die Rauthütte. So klettern Sie an Stahlseilen und Eisentritten am Fels entlang und kämpfen sich über anstrengende Passagen hinauf zur Tiffusalm, wo Sie in eine urige Almhütte einkehren können und natürlich mit dem unvergleichlichen Ausblick belohnt werden.

Zwei Gipfel an einem Tag

Wer kann schon behaupten, das geschafft zu haben? In Ihrem Wanderurlaub in Seefeld kein Problem, wenn Sie auf die Hohe Munde steigen. Auch, wenn es anstrengend ist, Rupert Heim hat einmal gesagt: „Einmal auf dem Gipfel stehen, mit dem ganzen Gewicht der Welt unter den Füßen und nicht auf der Schulter.” Allein dafür lohnt sich der harte Aufstieg. Und wenn Sie sich die folgenden Bilder vom Aufstieg anschauen, können Sie eh nicht widerstehen 😉

Ihre geschundenen und verkaterten Muskeln bringen wir im Alpenpark Resort wieder in Schwung. Erholen Sie sich in unserem großen Wellness-Bereich, machen Sie Saunagänge oder lassen Sie sich massieren, damit Sie vor Ihrem nächsten Aufstieg wieder fit sind. Vielleicht wollen Sie dann noch höher hinaus.

 

Seien Sie Gast im Alpenpark Resort – wir freuen uns schon auf Sie!

Gästestimmen

Was Gäste über uns sagen

Gepflege Hotelanlage mit vielen Angeboten

Matthias | holidaycheck.at |

Kinderträume werden wahr

Lisa | holidaycheck.at |

Ein Hotel mit viel Tirolercharme und Herzlichkeit

Heidi & Heinz | holidaycheck.at |

Wellness verbunden mit Wanderferien

Michael | holidaycheck.at |

Wunderbar, ein Traumurlaub! Top erholt!

Simone | holidaycheck.at |

Gerne wieder in diesem Hotel

holidaycheck.at | Natascha |

Super Hotel für Geschäftsreise nach Seefeld!

Martin | holidaycheck.at |

Super für Kinder und Babys

Roger | holidaycheck.at |

Traumhaftes Hotel für Wellnessurlaub

Peter | holidaycheck.at |

News

Aus unserem Hotel

Handwerksfest Seefeld - Wadelsocken

Handwerkfest Seefeld

Veranstaltung am 07.09.2019
Jedes Jahr Anfang September findet in der Seefelder Fußgängerzone das beliebte...
karwendelmarsch-karwendel-seefel

Karwendelmarsch - von Scharnitz bis nach Pertisau am Achensee

Veranstaltung am 31.08.2019
Er zählt zu den sportlichen Höhepunkte der Olympiaregion Seefeld: der Karwendelmarsch....
Ausflug-zur-Highline-179

Highline 179 – nur Fliegen ist schöner

News vom 07.08.2019
Nervenkitzel pur können Sie in der Ferienregion Reutte erleben. Dort, zwischen...
Kartendaten © 2019 | Nutzungsbedingungen
Ihr schnellster Weg zu uns: